Wirtschaftssysteme

 

Auf dieser Seite sind Informationen zu finden, die Betrachtungen über Wachstumsfragen in Wirtschaftssystemen vorstellen. So zum Beispiel "Grüner Kapitalismus", Solidarische Ökonomie, alternative Zinswirtschaft etc.

Bei der Vorbereitungsgruppe zur Wachstumskritik heisst es dazu in einem Papier von Anfang 2010:

"Dass es so wie bisher nicht weitergehen kann, scheint fast allen klar zu sein. Das gigantische Wachstum des BIP war in den letzten Jahrzehnten mit sehr viel Umweltverschmutzung und stets steigenden Verbrauch endlicher Ressourcen verbunden und hat die Welt in die Klimakatastrophe geführt. Insbesondere die fossilen Rohstoffe, auf denen dieses Wachstums bisher vor allem basierte, gehen allmählich zu Neige. Gleichzeitig zeigt sich in allen entwickelten Industrieländern, dass die Wachstumsraten derzeit stark zurückgegangen sind. Im letzten Jahr führte die Krise sogar dazu, dass das BIP in vielen Staaten erstmals seit langem wieder stark rückläufig war.

Eigentlich eine begrüßenswerte Entwicklung, sollte man meinen. Derzeit muss aber auch damit gerechnet werden, dass dieser Wachstumsrückgang zu einem starken Anstieg der Arbeitslosigkeit führt und zu einer noch stärkeren Kluft zwischen Arm und Reich.

Als Reaktion darauf sind derzeit in Attac zwei unterschiedliche Ansätze in der Diskussion. Der eine setzt auf einen Bruch mit dieser Wachstumslogik und setzt z.B. auf Umverteilung, Kreislaufwirtschaft, Regionalisierung und solidarische Ökonomie. Der andere will z.B. im Rahmen eines "Green New Deal", ein anderes Wachstum, dass nicht auf Kosten von Natur und natürlichen Ressourcen geht und auf Investitionen in Umweltschutz, Bildung und anderen Dienstleistungsbereichen setzt. Aber ist auf unserem "Raumschiff Erde" eine Entkopplung von Wachstum und steigendem Verbrauch endlicher Ressourcen überhaupt möglich?"